balls
Facebook Youtube Xing Google+

Menu
öffnen
schliessen

Federnprüfanlage

Vermessung, Prüfung Vollständigkeit, Defekterkennung, Sortierung

Das System dient zur automatischen optischen Inspektion und Sortierung von Druckfedern.
Die Federn werden aus einem Vibrations- Rundförderer, längsgerichtet zugeführt und über eine Vereinzelungsmechanik auf eine Bandstrecke mit Querstegen gebracht.
In dieser Bandstrecke liegen die Federn quer zur Transportrichtung.
In 3 Prüfpositionen innerhalb der Bandstrecke sind die Bildverarbeitungskameras angebracht, welche die Federn seitlich und stirnseitig betrachten. Die Bandstrecke arbeitet im Taktbetrieb.
Am Ende der Bandstrecke werden NIO Teile ausgeschleust. Für IO und NIO Teile steht ein separater Auffangbehälter bereit.

Technische Daten: 
  • Windows XP basierendes Bildverarbeitungssystem ZU-Vision mit applikationsspezifischer Bildverarbeitungs- und Ablaufsoftware sowie 19" Windows Bildverarbeitungsrechner
  • 5 FireWire Kameras, je eine pro Prüfstation
  • applikationsspezifische LED Beleuchtung zur Betrachtung der Federn
  • pneumatische Vereinzelungs- und Zuführmechanik, pneumatische NIO Schleuse
  • Vibrations-Rundförderer mit Füllbunker, Lärmschutzhaube, Entstörstation für zusammenhängende Federn, Ordnungselementen und kurzer Linearschiene

Branche: 
Sonstige
Aufgabenstellung: 
Messen
Prüfen
Sortieren
Automatisierung: 
vollautomatisch
Anlagentyp: 
Komplettanlage
Produktgröße: 
85mm
Messverfahren: 
Bildverarbeitung
Teile pro Minute: 
100.00