balls
Facebook Youtube Xing Google+

Menu
öffnen
schliessen

Prüfzelle zur vollautomatischen Inspektion von Kunststoff-Spritzgußteilen

Vermessung, Umspritzungskontrolle, Durchflußprüfung

Auf einem umlaufenden Werkstückträger Transportsystem wird eine Prüfung von kunststoffumspritzten Stahlrohren in Bezug auf Maßhaltigkeit, vollständige Umspritzung und Verschluß durchgeführt.
Der Inspektionsvorgang besteht aus einer optischen Prüfung im Werkstückträger sowie einer pneumatischen Prüfung auf dem Werkstückträger.
Das Be- und Entladen geschieht mit Hilfe externer Roboter.

Die gesammelten Messergebnisse werden in Echtzeit auf einem separaten Statisik Bildschirm visualisiert und in einer SQL Datenbank archiviert.

Technische Daten: 
  • 4 autarke und PROFIBUS DP vernetzte Prüfstationen mit umlaufendem Werkstückträger Transportsystem (Steuerung: S7-SPS)
  • verschiedene FireWire Kameras, zum Teil mit telezentrischen Objektiven, produktspezifisch verfahrbar
  • anwendungsspezifische spezial LED Beleuchtungen, zum Teil telezentrisch
  • vollintegrierte Prüfsondermaschine
  • Messgenauigkeit ca. 20µm (messmittelfähig)

Branche: 
Automobil
Kunststoff
Aufgabenstellung: 
Messen
Prüfen
Dokumentieren
Sortieren
Automatisierung: 
vollautomatisch
Anlagentyp: 
Komplettanlage
Produktgröße: 
12mm
Messverfahren: 
Bildverarbeitung
Taktile Messung
Teile pro Minute: 
64.00