balls
Facebook Youtube Xing Google+

Menu
öffnen
schliessen

Steckervermessung

Qualitätssicherung

Das Bildverarbeitungssystem dient zur vollautomatischen Vermessung von Kontaktabständen in Miniatursteckern.

Folgende Maße werden von der Bildverarbeitung geprüft:

  • Vorhandensein der Kontakte
  • Position der Kontakte zueinander (Einzelverbiegung eines Kontaktes)
  • Position der Kontakte zu einer Referenzlinie (Verbiegung aller Kontakte)

Nach der Prüfung wird der Stecker im Band weiter transportiert.
Nach einer einstellbaren Zeit wird im NIO Fall ein Ventil aktiviert und das Schlechtteil ausgeblasen.

Die für den Messablauf benötigten Bildaufnahmen mit den entsprechenden Beleuchtungen sind in der Software festgelegt.
Die Prüfmethoden für die einzelnen Bilder werden vom Benutzer selektiert und konfiguriert. Die Messung erfolgt vollautomatisch nach dem Auslösen einer Lichtschranke.
Das Ergebnis der Überprüfung wird am Bildschirm zur Kontrolle angezeigt.

Das Bildverarbeitungssystem ZU-Vision ist bis auf 2 Kameras und 2 schaltbare Beleuchtungen erweiterbar. Die Bedienung erfolgt mittels eines Trackballs.

Technische Daten: 
  • Auflösung: 15µm
  • Grauwert - Bildverarbeitung mit 256 Graustufen
  • Verschiedene Bildformate selektierbar
  • Prüfmethoden: Lageerkennung, Vermessung, Prüffenster
  • Grafische Bedienoberfläche mit automatischer Benutzerführung
  • Max. 2 Kameras und 2 schaltbare Spezialbeleuchtungen (LED)
  • Einfache Parametereinstellung über einen Trackball
  • Bis zu 3 verschiedene Prüfprogramme selektierbar
  • Fehlervisualisierung auf dem Bildschirm
  • Flashdisk zur Datenspeicherung
  • Messzeit: 0.30 Sekunden
  • potentialfreies SPS Interface
  • Kompaktgehäuse

Branche: 
Kunststoff
Halbleiter
Medizintechnik
Aufgabenstellung: 
Messen
Automatisierung: 
vollautomatisch
Anlagentyp: 
Lösung zur Integration
Produktgröße: 
15mm
Messverfahren: 
Bildverarbeitung
Teile pro Minute: 
60.00